Indikativer Finanzplan

Um den Entwicklungen in der Grenzregion möglichst zielgerichtet zu entsprechen, werden die dem Programm für die Förderperiode 2014-2020 zugesicherten EFRE-Mittel den einzelnen Prioritätsachsen und Investitionsprioritäten bedarfsgerecht zugewiesen. Die folgende Übersicht zeigt die Mittelaufteilung auf die Prioritätsachsen in der neuen Förderperiode.

P1 NaturKultur 64Prioritätsachse I:

Natur und Kultur

32%

42,88 Mio. EUR 

P2 Verkehr 64Prioritätsachse II:

Verkehr und Mobilität

20%

26,80 Mio. EUR 

P3 Bildung 64Prioritätsachse III:

Bildung

10%

13,40 Mio. EUR 

P4 Kooperation 64Prioritätsachse IV:

Grenzübergreifende Kooperation

32%

42,88 Mio. EUR 

P5 TH 64Technische Hilfe

6%

8,04 Mio. EUR