Ergebnisse der 4. Sitzung des Begleitausschusses in Szczecin

Während des Sitzung des Begleitausschusses am 18./19. Januar 2017 wurden sieben Projekte aus der Prioritätsachse IV (Grenzübergreifende Kooperation) für eine Förderung aus unserem Kooperationsprogramm ausgewählt.

Der Begleitausschuss hat insgesamt bis zu 10,4 Mio. EUR Fördermittel (EFRE) für folgende Projekte bestätigt:

  • Grenzüberschreitendes Netzwerk der Service- und BeratungsCentren in der Euroregion POMERANIA einschließlich des Landkreises Märkisch-Oderland in der Förderperiode Interreg V A.
    Bestätigte Fördermittel (EFRE) max. 4,12 Mio. EUR – vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen.
  • Innovatives polnisch-deutsches grenzüberschreitendes Programm für frühe Diagnose und Behandlung seltener Erkrankungen von Neugeborenen.
    Bestätigte Fördermittel (EFRE) max. 2,89 Mio. EUR – vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen.
  • Kontakt- und Beratungsstelle für deutsche und polnische Bürger.
    Bestätigte Fördermittel (EFRE) max. 0,74 Mio. EUR – vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen.
  • Integrierter grenzüberschreitender Rettungsdienst Pomerania/Brandenburg (InGRiP).
    Bestätigte Fördermittel (EFRE) max. 1,99 Mio. EUR – vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen.
  • Regionaler Wirtschaftsschauplatz – Stabilisierung und Intensivierung deutsch-polnischer Wirtschaftskontakte in der Euroregion Pomerania 2017 – 2019.
    Bestätigte Fördermittel (EFRE) max. 87.465 EUR – vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen.
  • Verbesserung der Verkehrssicherheit im grenznahen Raum.
    Bestätigte Fördermittel (EFRE) max. 463.003 EUR – vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen.
  • Festigung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit durch Wissens- und Erfahrungsaustausch im Bereich der modernen Methoden der experimentellen und klinischen Hämatologie und Onkologie.
    Bestätigte Fördermittel (EFRE) max. 112.285 EUR – vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen.

Nach Einschätzung des Begleitausschusses tragen die gewählten Projekte signifikant zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den Institutionen des Fördergebiets sowie zur besseren Verständigung und Wissenserweiterung über den Nachbarn bei. Die ausgewählten Projekte fördern nachhaltig die Kooperation in verschiedenen grenzüberschreitenden Dimensionen.

Die Antragsteller der Projekte, die vom Begleitausschuss nicht ausgewählt wurden, laden wir ein, sich in einem der nächsten Projektaufrufe erneut zu bewerben. Für eine zukünftige Antragstellung bieten wir die Unterstützung durch das Gemeinsame Sekretariat an.

Darüber hinaus hat der Begleitausschuss einen Beschluss über Änderungen von bereits bestätigten Dokumenten gefasst sowie die nächsten Termine der Projektaufrufe und BA-Sitzungen vereinbart. Diese Termine finden Sie im Kalender auf unserer Programmseite.

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
31

INTERREG V A - Newsletter

Anstehende Termine