Kommunikationsstrategie des Kooperationsprogramms

Der Begleitausschuss (BA) hat die Kommunikationsstrategie des Kooperationsprogramms am 22. März 2016 angenommen.

Die Kommunikationsstrategie bildet die Grundlage für alle Kommunikations- und Publizitätsaktivitäten des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen. Sie wurde in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Europäischen Kommission für die Förderperiode 2014-2020 entwickelt.
Die Kommunikationsstrategie stellt Maßnahmen dar, welche über Aktivitäten, Ereignisse und Ergebnisse in der Förderperiode informieren und ordnet diese verschiedenen Zielgruppen zu. Sie beschreibt Aufgaben- und Verantwortungsbereiche der an der Umsetzung beteiligten Personen/Institutionen, erläutert die vorgesehenen Kommunikationsinstrumente und zeigt die zur Überprüfung der Ergebnisse gewählten Indikatoren auf.
Die Strategie wurde durch die Verwaltungsbehörde (VB) in Abstimmung mit dem Gemeinsamen Sekretariat (GS) und den Koordinierungsbehörden (KB) des Programms erstellt. Die VB trägt die Verantwortung für deren Umsetzung. Dabei wird die VB durch das GS, die Regionalen Kontaktstellen (RKS) und die Koordinierungsbehörden unterstützt.
Aufbauend auf dieser Strategie werden jährliche Kommunikations- und Informationsaktivitäten geplant und umgesetzt.

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

INTERREG V A - Newsletter

Anstehende Termine

10
Jul
geplantes Budget des Projektaufrufes: 6,4 Mio. Euro

09
Okt
geplantes Budget des Projektaufrufes: 6,7 Mio. EUR

09
Okt
geplantes Budget des Projektaufrufes: 2,7 Mio. EUR