Ergebnisse der Durchführung des Programmes INTERREG IV A

interreg4a gebiet grossDie grenzübergreifende Zusammenarbeit zwischen den Ländern Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sowie der Wojewodschaft Westpommern wurde in der Förderperiode 2007-2013 im Rahmen des Ziels 3 „Europäische Territoriale Zusammenarbeit“ fortgesetzt.

Das Programm INTERREG IV A bot den förderfähigen Einrichtungen (keine gewerblich ausgerichteten Unternehmen) die Möglichkeit, grenzüberschreitende Projekte mit einem EU-Kofinanzierungsanteil von 85% durchzuführen. Für das gesamte Programm standen EFRE-Mittel in Höhe von 132,8 Mio. Euro (davon 124,8 Mio. Euro für die Projekte) zur Verfügung.

Zum Fördergebiet gehörten in Mecklenburg-Vorpommern die Landkreise Vorpommern-Rügen, Vorpommern-Greifswald sowie die sog. 20 % Gebiete (ehemalige Landkreise Demmin und Mecklenburg-Strelitz sowie die ehemals kreisfreie Stadt Neubrandenburg), in Brandenburg die Landkreise Uckermark und Barnim sowie in Polen die Wojewodschaft Westpommern.

Förderschwerpunkte waren:

  1. Infrastruktur / Umwelt
  2. Förderung von Wirtschaftsverflechtungen / Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft
  3. Humanressourcen, Gesundheit, Kultur, Bildung

 

Programmergebnisse INTERREG IV A

Anzeige:

inkl. Liste der bewilligten und durchgeführten Projekte (S. 49 ff.)

Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok