Evaluierungsplan

Die Grundlage für die Erstellung des Evaluierungsplans für das Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen (im Weiteren Programm genannt) stellen die Bestimmungen des Art. 56 i.V.m Art. 50, 54 und 114 der VO (EU) 1303/2013 dar.

Die Evaluierungsschwerpunkte liegen in übergreifenden Feststellungen zur Wirksamkeit und Effizienz des Programms unter Beachtung der Umweltverträglichkeit für das Programmgebiet, dem Beitrag der Förderung zur Erreichung der Ziele der einzelnen Prioritätsachsen, in den Auswirkungen des Programms in Bezug auf die EUROPA 2020-Strategie, zur Beteiligung von Partnern und der Sicherstellung einer erfolgreichen Kommunikation.

Im vorliegenden Evaluierungsplan werden die Grundlagen und Rahmenbedingungen für durchzuführende Evaluierungen innerhalb der Programmlaufzeit detailliert aufgezeigt sowie Ziele, Art und Umfang, Budget und zeitlicher Rahmen geplanter Evaluierung beschrieben.

Evaluierung

Anzeige:

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen