Bewilligte Projekte des Kooperationsprogramms

Projektliste aktualisiert am: 12.12.2018

Bei der Umsetzung des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen erhielten bisher 21 Projekte einen Fördervertrag.
Die förderfähigen Gesamtausgaben dieser Projekte betragen zusammen 76,055 Mio. Euro. Diese Ausgaben werden durch EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit insgesamt 60,540 Mio. Euro kofinanziert.

EU-Förderung der bewilligten Projekte
PrioritätsachseAnzahl
EFRE-Mittel
1 - Natur und Kultur5
12,544 Mio. EUR
2 - Verkehr und Mobilität1
13,746 Mio. EUR
3 - Bildung3
6,590 Mio. EUR
4 - Grenzübergreifende Kooperation12
27,660 Mio. EUR

INT6 - 29.11.2017 - 79. Deutsch-Polnische Unternehmerforum

Am 29. November 2017 fand im Tagungs- und Freizeitzentrum des BerufsBildungsWerkes Greifswald das 79. Deutsch-Polnische Unternehmerforum mit dem Titel: „Fachkräftesicherung und betriebliches Gesundheitsmanagement in Gesundheits- und Pflegeberufen" statt.

Das Thema stieß auf große Resonanz: Insgesamt 87 Fachleute und Interessierte (43 aus Polen, 44 aus Deutschland) waren der Einladung gefolgt.
Sie erfuhren in 9 Referaten, wie Politik, Verbände, Vereine, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen beiderseits der Oder mit der Herausforderung umgehen, die stetig wachsende Zahl an Pflegebedürftigen bei gleichzeitig nachlassendem Interesse an einer Ausbildung bzw. Tätigkeit in der Branche auch in Zukunft adäquat betreuen und versorgen zu können.

Es wurden Informationen zur grenzüberschreitenden Ausbildung, Zusammenarbeit, Berufsanerkennung und Fachkräftegewinnung vermittelt und innovative Projekte und Ideen vorgestellt, um Pflegepersonal zu entwicklen, weiterzubilden und möglichst lange in „ihren“ Unternehmen zu halten. Speziell wurde hier auch das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement beleuchtet, das in Deutschland und in Polen noch sehr unterschiedlich angegangen wird, aber bei dem sich Experten zunehmend auch austauschen.

Das Austauschen der Teilnehmer/-innen des Unternehmerforums war in den Pausen in verschiedenen Räumlichkeiten möglich, unter anderem im Rahmen einer kleinen Börse, in der Unternehmen aus der Gesundheits- und Pflegebranche sich und ihr Leistungsspektrum vorstellten.
Das Deutsch-Polnische Unternehmerforum wurde teilweise auch durch ein Kamerateam des NDR begleitet und bereits am gleichen Abend ein kurzer Beitrag im Fernsehen ausgestrahlt. Darüber hinaus gibt es grundsätzlich die Überlegung, das Thema der Veranstaltung wegen seiner Relevanz für die Region auch noch einmal in einem „größeren“ Format bspw. in Form einer Reportage aufzugreifen.

Downloads und Bilder auf der Seite:

http://www.pomerania.net/de/start/kurznachrichten/3142-bericht-zum-79-deutsch-polnisches-unternehmerforum.html

Verkehr und Mobilität

Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.
© 2018 - www.interreg5a.info

EU LogoDas Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok