Öffentliche Konsultation des Kooperationsprogramms Interreg VI A durchgeführt

Drucken

In der Zeit vom 08.11.2021 bis 06.12.2021 wurde eine öffentliche Konsultation des zukünftigen Kooperationsrogramms Interreg VI A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen 2021-2027 durchgeführt. Neunzehn lokale, regionale und zentrale Einrichtungen sind der Einladung zur Teilnahme gefolgt und haben uns 66 Kommentare, Anmerkungen und Vorschläge übermittelt.

Der Programmierungsausschuss hat diese schriftlichen Rückmeldungen ausgewertet und zu großen Teilen berücksichtigt und in das Programmdokument einfließen lassen.

Rückmeldungen, die nicht berücksichtigt werden konnten wurden mit einer entsprechenden Begründung versehen. Alle Rückmeldungen und der Umgang mit ihnen ist in der beigefügten Tabelle dokumentiert.

Interreg VI A - Ergebnis der öffentlichen Konsultation

Anzeige:

In einem nächsten Schritt beginnen die nationalen Regierungsverfahren zur Genehmigung des Programmentwurfs und werden voraussichtlich bis März 2022 andauern. Anschließend folgt das Einreichen des Kooperationsprogramms bei der Europäischen Kommission Ende März. In der Zeit von April bis Juni 2022 werden Rückmeldungen der Europäischen Kommission erwartet, so dass im 3. Quartal die ersten Projektaufrufe für die neue Förderperiode starten könnten.

Wir möchten Ihnen herzlich für Ihre Beiträge und Ihre aktive Beteiligung an der Vorbereitung dieses Kooperationsprogramms danken.

Die jeweils aktualisierten Versionen der Entwürfe des Kooperationsprogramms werden laufend auf der Programmwebsite eingestellt.

Interreg VI A - Fassungen des Kooperationsprogramms

Anzeige: