Information zu den ersten Projektaufrufen des Kooperationsprogramms

In der Zeit vom 20.05. bis 15.07.2016 wurden die ersten Projektaufrufe über das neue elektronische Monitoringsystem (eMS) durchgeführt. In diesem Zeitraum konnten Anträge zu den Prioritätsachsen des Programms „Grenzübergreifende Kooperation“ sowie „Verkehr und Mobilität“ eingereicht werden.

Insgesamt wurden 14 Anträge eingereicht. Das größte Interesse zeigten die Antragsteller an der Prioritätsachse IV „Grenzübergreifende Kooperation“, wo 12 Anträge mit einem Förderbedarf (EFRE) von 25,6 Mio. Euro beantragt wurden (geplantes Budget des Projektaufrufes für die PA IV: 15 Mio. Euro). In der Prioritätsachse II „Verkehr und Mobilität“ wurden zwei Anträge mit einem Förderbedarf (EFRE) von 18 Mio. Euro eingereicht (geplantes Budget des Projektaufrufes für die PA II: 16,1 Mio. Euro).

Die vorliegenden Förderanträge werden einer formellen und fachlich-inhaltlichen Bewertung unterzogen. Über die Förderung der Projekte wird der Begleitausschuss bei der nächsten Sitzung entscheiden.
Am 05.09.2016 werden die Projektaufrufe zu den Prioritätsachsen I „Natur und Kultur“ und III „Bildung“ gestartet. Es besteht dann die Möglichkeit bis zum 02.11.2016 Anträge zu diesen Themen einzureichen.

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
31

INTERREG V A - Newsletter

Anstehende Termine