INT110

Identifizierung und Bekämpfung des Terrorismus und der grenzüberschreitenden Kriminalität im Bereich der DNA-Diagnostik und der erforderlichen IT-Infrastruktur

Das Projekt wird durch drei Partner, die Wojewodschaftskommandantur der Polizei in Stettin (KWP Stettin), das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern (LKA M-V) und die Pommersche Medizinische Universität in Stettin (PUM Stettin), durchgeführt. Es handelt sich hierbei um wichtige Behörden und Einrichtungen, die für die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit, die Bekämpfung des Terrorismus und die DNA-Diagnostik zuständig sind. Gegenwärtig ist es eine der grundlegenden Aufgaben der Polizei. Jedes Jahr kommt es zu zahlreichen Terroranschlägen in der Europäischen Union, im Jahre 2016 waren es mehr als 140. Trotz der durchgeführten Präventions- und Antiterrormaßnahmen kann leider nicht jeder Terroranschlag verhindert werden. Diese Maßnahmen im Bereich der Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und der Bekämpfung des Terrorismus sind auch Gegenstand dieses Projektes.

 

Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.
© 2018 - www.interreg5a.info

EU LogoDas Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok