INT161

Entdeckung des gemeinsamen Kulturerbes durch Erleben der Regionalgeschichte–Vermittlung des Wissens, Erfahrungsaustausch, Einbeziehung der Einwohner des Grenzraumes, Steigerung der touristischen Attraktivität

Durch das Projekt soll eine neue, grenzübergreifende Auffassung von Regionalgeschichte vertreten und der Bevölkerung nähergebracht werden und so zu dem Verständnis eines gemeinsamen kulturellen Erbes beitragen. Ein solches Ziel kann selbstverständlich nur unter Einbezug von Institutionen der deutschen und der polnischen Seite stattfinden.


Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

© 2020 - www.interreg5a.info

EU LogoDas Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.