INT67

Grenzüberschreitende Profilierung und Weiterentwicklung des Tourismus, insbesondere Kur- und Gesundheitstourismus in Templin und Połczyn-Zdrój unter Nutzung des lokalen Natur- und Kulturerbes

Das vorliegende Projekt bietet die Möglichkeit, die touristischen Attraktivität und Bekanntheit in den beiden Kommunen Templin und Połczyn-Zdrój sowie den umliegenden Regionen auf Grundlage einer engen Zusammenarbeit nachhaltig zu stärken und zu entwickeln. In den beiden „Nicht-Ostseeregionen” ist der Tourismus im Vergleich mit den national bedeutenden touristischen Zentren an der deutsch-polnischen Ostseeküste bzw. den Metropolen Szczecin und Berlin eher gering entwickelt. Für beide Kommunen stellt der Tourismus einen zentralen Wirtschaftsfaktor dar. Dabei ergeben sich aufgrund der ähnlichen guten naturräumlichen Voraussetzungen viele gemeinsame Entwicklungspotenziale und inhaltliche Anknüpfungspunkte mit Hinblick auf die touristische Ausrichtung und die Zielgruppenansprache.


Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.
© 2018 - www.interreg5a.info

EU LogoDas Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok