INT7

Regionaler Wirtschaftsschauplatz – Stabilisierung und Intensivierung deutsch-polnischer Wirtschaftskontakte in der Euroregion Pomerania 2017 – 2019

Vor dem Hintergrund des demografischen und wirtschaftlichen Wandels im Fördergebiet bietet das Projekt „Regionaler Wirtschaftsschauplatz“ die Chance, die Attraktivität des gemeinsamen Wirtschaftsraumes für Unternehmen und Fachkräfte zu steigern und dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegen zu steuern. Zentraler Baustein ist die Fortführung und qualitative Weiterentwicklung der seit Jahren erfolgreichen Wirtschaftspräsentationen, die sowohl in Schwedt/Oder als auch in Gryfino einmal pro Jahr durchgeführt werden und als grenzübergreifende Plattform für deutsche und polnische Unternehmen, Vereinigungen und Institutionen dient. Ziel ist es, die schon bestehenden grenzübergreifenden wirtschaftlichen Beziehungen zu vertiefen sowie die Kooperationen über die Oder hinweg auszubauen und zu verstetigen. Dies trägt zur wirtschaftlichen Profilierung und zur Erhöhung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Region bei. Mithilfe einer grenzübergreifenden Projektumsetzung werden die zur Verfügung stehenden Ressourcen gebündelt und effektiv umgesetzt.


Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.
© 2018 - www.interreg5a.info

EU LogoDas Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok