INT77

Event- und Kulturpark Neubrandenburg und Koszalin

Beide Städte zielen darauf ab, die Attraktivität für Unternehmen und Fachkräfte durch grenzübergreifende Kooperationen in der Euroregion zu erhöhen, um insbesondere der Jugend eine wirtschaftliche Perspektive zu ermöglichen. Gemeinsam wurde die Idee geboren, die historisch bedeutsamen Parkanlagen als Orte der Begegnung und des gemeinsamen Dialogs auszubauen. Im Zusammenspiel beabsichtigen die Städte, ihre stadtnahen Kulturparkanlagen systematisch zu gestalten und bei gleichzeitigem Erhalt und Schutz der wertvollen gartengeschichtlich und kulturhistorisch bedeutende Elemente den heutigen Nutzungsansprüchen anzupassen. Diese Standortaufwertung dient somit der Stärkung der Anziehungskraft als Lebensräume. Gleichzeitig bieten die neuen Nutzungsmöglichkeiten vielfältige Chancen des grenzüberschreitenden Austausches.


Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.
© 2018 - www.interreg5a.info

EU LogoDas Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.