INT152

TECHNIKGESCHICHTE IN POMMERN – GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT DER MUSEEN IN ANKLAM UND SZCZECIN

Ziel dieses gemeinsamen Projektes der Städte Anklam und Szczecin ist es, ihre bestehenden Museen zu nutzen, um mit dem Potenzial der deutschen und polnischen Technikgeschichte in Pommern die Erlebbarkeit des gemeinsamen kulturellen Erbes dieser Region in denkmalgeschützten Gebäudeensembles zu verbessern und zu festigen. Pommern ist eine Region, die bisher touristisch fast ausschließlich als Natur- und Landschaftsraum wahrgenommen wird. Wissen über das Technikerbe vervollkommnet und stärkt das Bild der Region.


Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.