Bewilligte Projekte des Kooperationsprogramms

Projektliste aktualisiert am: 12.12.2018

Bei der Umsetzung des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen erhielten bisher 21 Projekte einen Fördervertrag.
Die förderfähigen Gesamtausgaben dieser Projekte betragen zusammen 76,055 Mio. Euro. Diese Ausgaben werden durch EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit insgesamt 60,540 Mio. Euro kofinanziert.

EU-Förderung der bewilligten Projekte
PrioritätsachseAnzahl
EFRE-Mittel
1 - Natur und Kultur5
12,544 Mio. EUR
2 - Verkehr und Mobilität1
13,746 Mio. EUR
3 - Bildung3
6,590 Mio. EUR
4 - Grenzübergreifende Kooperation12
27,660 Mio. EUR

INT13 - Kurzdarstellung des Projektes

Gmina Miasto Szczecin (Lead-Partner) und die Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e.V. (Partner)
Das Projekt ist mit mehr als 875 442,00 Euro ausgestattet und die Förderung aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung beträgt 744 125,00 Euro.

Das Projekt „Kontakt- und Beratungsstelle für deutsche und polnische Bürger” richtet sich an Bewohner und Einrichtungen. Projektträger sind die Stadt Szczecin sowie die Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e.V., die bereits viele grenzüberschreitende Projekte gemeinsam abgewickelt haben. Projektziele sind: beständige und wirkungsvolle Unterstützung der Bewohner in Form von Beratungen, der Aufbau eines Kooperationsnetzwerks der beteiligten Einrichtungen und die Entwicklung von Netzwerkkompetenzen sowie das Erstellen einer E-Informationsbroschüre.
Die Projektaktivitäten zielen darauf ab, die grenzüberschreitende Kommunikation zu verbessern, die Abwicklung der Vorgänge im Bereich Sozialversicherungen, Gesundheitsfürsorge, Steuern und Behörden u. dgl. zu beschleunigen. Ein wichtiger Bestandteil des Projekts ist, Brücken zwischen Deutschen und Polen zu bauen sowie interkulturelle Kompetenzen zu vermitteln.
Mit der Kontakt- und Beratungsstelle soll einer der größten Herausforderungen des Grenzgebiets, und zwar der Sprachbarriere begegnet werden. Das zweisprachige Personal leistet Beratungen in konkreten und wichtigen Lebensangelegenheiten und hilft zugleich, die mit dem Wechsel des Wohn- und Arbeitsortes zusammenhängenden Formalitäten zu erledigen.
Detaillierte Informationen erhalten Sie von den Mitarbeitern in:
Kontakt- und Beratungsstelle auf deutscher Seite
Marktstraße 4, Bürgerhaus
17321 Löcknitz
Tel./Fax: (0049 39754) 528 97
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt- und Beratungsstelle auf polnischer Seite
Stadtverwaltung Szczecin
pl. Armii Krajowej 1
70-456 Szczecin
Tel.: (0048 91) 435 11 35
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Tätigkeit der Kontaktstelle setzt sich mit einer der wichtigsten Herausforderungen des Grenzgebiets auseinander, und zwar mit der Überwindung von Sprachbarrieren. In dieser Hinsicht besitzt das Projekt eine besondere Bedeutung, weil mittels seines zweisprachigen Personals Menschen in sehr konkreten und für sie wichtigen praktischen Angelegenheiten geholfen werden kann.
Die Mitarbeiter beider Kontaktstellen verfügen über ein umfangreiches Wissen, welches an Interessierte weitergegeben wird.
Darüber hinaus stehen die wichtigsten Informationen auf der Webseite www.szczecin.pl in Form von FAQs zur Verfügung.

Verkehr und Mobilität

Newsletter

Ja, senden Sie mir den Newsletter des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.
© 2018 - www.interreg5a.info

EU LogoDas Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok